Wochenrückblick KW 28 – Brighton Tipps

Wochenrückblick KW 28 – Brighton Tipps

Getan

Auch die vergangene Woche war ich wieder auf Reisen. Nachdem ich zuvor ein verlängertes Wochenende in Hamburg verbracht habe (G20 Gipfel lässt grüßen), bin ich diese Woche nach England geflogen. Michelle und ich wollten schon seit Jahren nach Brighton. Die Küstenstadt sah auf Fotos immer super süß aus und stand aus diesem Grund schon sehr lange auf unserer Bucket List. Nun haben wir endlich mal einen Termin gefunden an dem wir beide Zeit hatten und die Gunst der Stunde genutzt.

Da der Ryanair Flug von Frankfurt Hahn nach London immer sehr früh geht, startete unsere Reise um 3 Uhr nachts – und wir beide haben uns gefragt wie wir diese Uhrzeit bei unseren früheren Reisen nach London so gut weggesteckt hatten.

Das Gute daran ist, dass wir dadurch trotz Flug und 4-stündiger Busfahrt schon um 12 Uhr mittags in Brighton waren. Nachdem wir in unserem Hostel (Happy Hostel) eingecheckt hatten, legten wir erst einmal eine Essens- und Kaffeepause ein. Wir starteten also direkt mit einer unserer Lieblingsbeschäftigungen.

Da das Wetter leider nicht sonderlich gut war, beschlossen wir den restlichen Tag mit shoppen zu verbringen und das Sightseeing auf den nächsten Tag zu verschieben.

Das war auch wirklich eine gute Idee! Am Mittwoch war das Wetter auf jeden Fall besser und es war sogar einigermaßen warm. Also perfekt um sich eine Stadt anzuschauen. Wir haben uns auch beide direkt in Brighton verliebt! Das Meer, die süßen kleinen Straßen (Die Lanes) mit den Cafés und Restaurants waren genau das, was wir total gerne mögen. Brighton fühlt sich ein bisschen so an wie ein kleines London. Multikulturell, sehr viele coole und interessante Menschen, ein bisschen entspannter aber trotzdem nicht langweilig.

An unserem letzten Tag sind wir morgens mit dem Bus nach London gefahren um dort noch ein paar unserer Lieblingsplätze zu besuchen. Ursprünglich hatten wir geplant zum Camden Market zu fahren, aber wegen des großen Feuers dort haben wir diese Idee dann wieder verworfen. Was Timing betrifft habe ich momentan echt ein Händchen bei meinen Reisezielen 😀

Anstatt dessen sind wir dann zur Brick Lane gefahren, da es dort auch ziemlich viele coole Start Up Boutiquen gibt. Anschließend ging es noch zum Oxford Circus, Covent Garden, Piccadilly Circus und zum Abschluss zum Gleis 9 ¾. Das hatten wir nämlich beide, trotz einiger London Besuche, noch nie angeschaut.

Am Freitag Morgen ging es dann ähnlich früh wie beim Hinflug wieder zurück an den Flughafen und zurück nach Hause. Die vier Tage sind wirklich verflogen!

Am Samstag hatte ich aber gleich den nächsten Ausflug geplant, denn ich bin einfach gerne unterwegs und schaue mir neue Sachen an. Ich bin mit meinem Lieblingsjungen nach Baden-Baden gefahren um die Stadt zu erkunden und in den Thermen zu entspannen. Das perfekte Programm nach einem anstrengenden Städte Trip. Quasi der Urlaub, den man manchmal nach dem Urlaub braucht.

Getragen

Der britische Sommer hat sich eher von seiner kalten und regnerischen Seite gezeigt. Deshalb war mein treuer Begleiter auf der Reise meine rote Lederjacke von AllSaints. Hier habe ich euch ein paar ganz ähnliche Modelle zusammengestellt:

 

Gegessen

Vorfreude auf eine Reise bedeutet bei mir auch immer Vorfreude auf neue Restaurants und gutes Essen. Ich liebe es lokale Cafés und Restaurants auszuprobieren. Das gehört für mich zum Reisen ganz einfach dazu. Michelle tickt da glücklicherweise genauso und so haben wir uns in Brighton und London von einem Food Coma zum nächsten gehangelt.

Einer unserer Favoriten war der „The Breakfast Club“ in Brighton. Dort waren wir sowohl zum Frühstück, als auch zum Mittagessen. Die Pancakes sind unglaublich lecker, aber sehr sehr mächtig. Auch Mac & Cheese, die Wraps und die Waffeln können wir auf jeden Fall empfehlen.

Ein anderer toller Platz zum Frühstücken ist „Bill’s“. Super cooles Interior und super gutes Essen. Schaut auf jeden Fall mal dort vorbei, wenn ihr die Gelegenheit dazu habt.

Außerdem haben wir noch den Mexikaner „Wahaca“ ausprobiert. Dienstags lohnt sich das besonders, da die Tacos dann nur 1£ kosten.

In London haben wir im „The Frog Restaurant“ nahe der Brick Lane gegessen. Es waren mit Abstand die besten Mac & Cheese, die ich in meinem leben gegessen habe. Die hatten mit 15£ aber definitiv auch ihren Preis. Falls ihr euch mal etwas gönnen möchtet ist das auf jeden Fall die richtige Adresse.

Das letzte Highlight der Reise war unser Mitternachtssnack bei „Cinnabon“ am Piccadilly Circus. Der perfekte Nachtisch und Abschluss für die Reise.

Gekauft

Hier können wir gleich bei Lederjacken bleiben, denn es ist ein neues Modell von AllSaints in meine Garderobe gewandert. Es wurde die schwarze „Balfern“, der absolute Klassiker von AllSaints. Meine alte schwarze Lederjacke ist nämlich langsam ziemlich abgenutzt und ich musste sie endlich mal ersetzen.

 

In Brighton war ich übrigens im Interior Himmel. In der „Little Beach Boutique“ gibt es tolle Karten, Schmuck, Tassen, Schreibwaren und anderer Kleinigkeiten. Ich hätte gerne den ganzen Laden einmal eingepackt, aber mit Handgepäck ist das ja leider nicht möglich :D. Am Ende ist es die süße Tasse mit goldenem Kakteen Print und der Schmuckhalter in Meerjungfrauen Form geworden.

Geplant

Nach den Reisen wird es diese Woche ein bisschen ruhiger. Ich werde ein paar Freundinnen treffen, bin auf einem Geburtstag eingeladen und am Wochenende werde ich meinen Bruder besuchen. Ich freue mich schon total mit ihm ein bisschen Zeit in Mannheim zu verbringen.

Teilen:

46 Kommentare

  1. 18/07/2017 / 08:38

    Tolle Bilder! Brighton sieht immer richtig toll aus und steht auf jeden Fall auf meiner Travel-List. Fand es als ich letztes Jahr mal geschaut habe aber auch recht teuer, kann das sein?

    • 20/07/2017 / 23:08

      Vielen Dank Liebes! Ich bin froh, dass ich es endlich mal nach Brighton geschafft habe 🙂
      Ich habe es jetzt nicht sooo teuer gefunden – wir sind mit Unterkünfte in London und Brighton, Busfahrten, Transfer zum Flughafen und Flügen ca. bei 160€ pro Person geblieben 🙂

  2. Pam
    18/07/2017 / 10:01

    brighton is always a good idea during the summer! I have to go to Bills!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    • 20/07/2017 / 23:09

      Yes it’s amazing! I’ve been to Bill’s for breakfast and it was so so good <3

  3. 18/07/2017 / 10:14

    Oh Brighton!! 🙂 Das Foto mit dem Wal ist mein Liebstes.
    LG von einer Deutschen, die jetzt in London wohnt. 😉
    x finja ~ http://www.effcaa.com

    • 20/07/2017 / 23:10

      Vielen vielen Dank! Super cool, dass du in London wohnst <3
      Bist du ausgewandert oder für eine bestimmte Zeit dort? 🙂

  4. 18/07/2017 / 11:20

    Ohh, der Post kommt wirklich genau rechtzeitig! In wenigen Wochen reise ich mit Freundinnen durch England und unser erster Stop ist Brighton 🙂 Deshalb bin ich schon fleißig am Tipps sammeln und werde deine gleich aufnehmen!
    Liebe Grüße,
    Svenja von http://svenjasparkling.blogspot.de

    • 20/07/2017 / 23:11

      Wie cool! Freut mich, dass ich dir ein paar Tipps geben konnte 🙂
      Viel Spaß auf eurem Rundtrip <3

  5. 18/07/2017 / 12:34

    WOW, also DAS ist mal ein wirklich ausführlicher Reisebericht. Ich war auch schon ein paar mal in Brighton und hatte bisher zum Glück immer schönes Wetter, ich liebe diese Küstenstadt, vor allem die Lanes sind so entzückend und der Pavillon ein Traum. Ich war letztes Jahr zum ersten Mal am Brick Lane Market und vollkommen begeistert, weil er eben noch nie so touristisch überlaufen ist. So tolle Einblicke und jetzt habe ich sofort wieder Englandsehnsucht. ich wünsche dir eine ganz fantastische Woche, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

    • 20/07/2017 / 23:13

      Vielen lieben Dank <3 Ich habe mich echt total in Brighton verliebt und werde bestimmt noch öfter hinfahren 🙂
      Freut mich total, dass dir der Blogpost so gut gefällt Maus 🙂

  6. 18/07/2017 / 15:50

    Ganz toller Beitrag. Brighton ist einfach so eine tolle Stadt. Ich war vor ziemlich genau einem Jahr dort. Leider nur für einen Tag.
    Alina // alinacorona.de

  7. 18/07/2017 / 15:57

    Oh toll, ich mag ja die englischen Städte sehr.
    Liebe Grüße!

    • 20/07/2017 / 23:15

      Ich war bisher nur in Brighton und London, aber die beiden Städte liebe ich auch total <3

  8. 18/07/2017 / 18:48

    Tolle Fotos 🙂 Vor allem das Essen sieht super lecker aus.
    Ich war leider noch nie in England, aber das möchte ich in den nächsten Jahren unbedingt ändern.
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de/

  9. 19/07/2017 / 04:07

    Brighton sieht echt super aus Liebes! Bin noch auf der Suche nach einer Destination für Mädelstrip im nächsten Jahr, da würde Brighton doch super passen. Bei der Lederjacke hätte ich auch grad sofort zugeschlagen 😀 Hoffe du hast bei deinen nächsten Trips etwas mehr Glück 😍 Allerliebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    • 20/07/2017 / 23:18

      Oh ja, Brighton ist auf jeden Fall super für einen Mädelstrip! Solltet ihr mal in Erwägung ziehen 🙂

  10. 19/07/2017 / 12:26

    Das sieht ja super aus! Wow was für Eindrücke *.*
    Ich selbst war noch nicht da, aber das wird sich vielleicht noch ändern 🙂
    Danke für den ausführlichen Bericht und die tollen Bilder Caro :*

    Liebste Grüße
    Sinah

    • 20/07/2017 / 23:19

      Vielen lieben Dank Maus 🙂
      Brighton kann ich dir auf jeden Fall empfehlen <3

  11. 19/07/2017 / 20:27

    Was für ein toller und ausführlicher Wochenrückblick! Ich war leider noch nie in Brighton, aber es klingt nach einem tollen Ausflugsziel 🙂

    Liebe Grüße,
    Alex

  12. 20/07/2017 / 07:26

    Hallo Carolin,

    wow – das sind ja tolle Tipps!
    Ich war noch nie dort, aber jetzt hast du mich angefixt 🙂
    Super Bilder!

    Liebe Grüße an dich!
    Andy

    http://www.keysofandy.com

  13. 20/07/2017 / 08:51

    Das sieht wirklich nach einem sehr süßen Küstenstädtchen aus und zeigt mir mal wieder, dass ich definitiv noch mehr von Europa erkunden muss!
    Liebe Grüße ♡Kristina
    TheKontemporary

  14. 20/07/2017 / 09:57

    Ein toller Rückblick! Ich war leider noch nie in England, aber das Land steht ganz weit oben auf meiner Travellist. Besonders dein Essen sieht wirklich toll aus! 🙂
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

    • 20/07/2017 / 23:24

      Vielen lieben Dank 🙂
      England ist wirklich ein tolles Land, musst du dir unbedingt mal anschauen <3

  15. 20/07/2017 / 14:00

    Sehr cool!! Die Tipps muss ich mir direkt mal abspeichern, denn nach Brighton wollte ich auch immer schon mal. Bislang habe ich es leider noch nicht geschafft, aber vielleicht ergibt sich ja doch noch mal die Möglichkeit dazu. Und da kann man jeden guten Tipp auf jeden Fall gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

    • 20/07/2017 / 23:25

      Vielen lieben Dank, das freut mich 🙂
      Hoffentlich schaffst du es bald mal nach Brighton – wirklich eine tolle Stadt <3

  16. 20/07/2017 / 20:15

    Das Traveldiary ist wirklich toll! Sowohl deine Bilder als auch dein Text macht richtig Lust selbst einmal nach Brighton zu fahren. Die Stadt muss wirklich super süß und idyllisch sein. Ein Abstecher nach London bietet sich ja wirklich an – nur schade, dass ihr nicht zum Camden Market konntet. Aber wegen dem Feuer war der Bogen um den Teil Londons wahrscheinlich eine gute Idee.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • 20/07/2017 / 23:27

      Vielen lieben Dank <3 Freut mich total, dass ich dich ein bischen für Brighton begeistern konnte!
      Der Abstecher nach London war echt nochmal sehr cool 🙂

  17. 21/07/2017 / 16:13

    Wie schön, bei den Fotos bekomme ich total den flashback, war vor zwei Jahren nämlich auch mit einer Freundin in Brighton.
    Mir hat die Stadt auch total gut gefallen, nur war eben das Wetter nicht immer so toll, aber da kann man dann drüber hinweg sehen:) Ich fand auch die Leute total interessant, sowohl in London als auch in Brighton, die haben alle irgendwie ihren ganz eigenen Stil gelebt. Und ja, Brighton ist ein absolutes foodparadise:D
    Liebe Grüße!
    https://soulstories-amandalea.blogspot.de

  18. 21/07/2017 / 18:30

    Schöne Fotos und tolle Eindrücke! Brighton sieht wirklich richtig süss aus und deine EInkäufe finde ich auch sehr schön, besonders die Meerjungfrauenschale =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

  19. 22/07/2017 / 12:20

    Mega schöne Bilder und Eindrücke!
    Sieht nach einer tollen Zeit aus 🙂

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

  20. 22/07/2017 / 14:12

    Tolle Bilder! Ich war die letzten beiden Jahren auch für ein paar Tage in Brighton und es ist toll ein paar bekannte Plätze auf den Bildern wieder zu sehen 🙂

    Liebe Grüße
    Sybille
    von Billchen’s Beauty Box

  21. 23/07/2017 / 12:59

    Liebe Carolin!

    So ein schöner Blogpost, die Bilder sind die Hammer! Ich war selbst auch schon in Brighton und liebe diese Stadt sehr. Finde auch, wie du geschrieben hast, es ist ein Mini-London und einfach so schön (:

    Liebe Grüße,
    Nina

  22. 23/07/2017 / 15:39

    Das sind wirklich tolle Tipps, ich war noch nie Brighton, aber das macht es doch ganz interessant. Liebe Grüße

  23. 25/07/2017 / 21:33

    Das sieht trotz des schlechten Wetters nach einem tollen Urlaub und total leckerem Essen aus. Ich war auch erst auf Reisen, bekomme aber schon wieder Fernweh.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*