Wellness Zeit zu Hause

In freundlicher Zusammenarbeit mit Douglas

Dieses Jahr kam für mich aufgrund der aktuellen Lage nur Urlaub in Deutschland in Frage – die Berge in Bayern mit schönen Bergseen, malerischen Wanderstrecken und schönen Wellness Hotels zum entspannen sollten es werden. Es war eine ganz andere Reise sonst, da ich normalerweise eher am Strand liege oder mit meinem Backpack neue Länder erkunde. Trotzdem war dieser Urlaub mindestens genauso schön! Ich habe vor allem gemerkt, wie gut ein paar Wellness Tage und damit einhergehende Me-Time tun. Deshalb möchte ich diese Rituale nun auch daheim mehr integrieren und zeige euch wie ich meine Wellness Zeit zu Hause gestalte.

 

Wellness Atmosphäre zu Hause schaffen

Um richtig abschalten zu und entspannen zu können, muss ich es mir zu Hause erst einmal gemütlich machen. Gerade in Zeiten von Home Office, wenn schon keine richtige räumliche Trennung von Freizeit und Arbeit stattfindet, ist das für mich umso wichtiger. Im Badezimmer zünde ich deshalb entweder Duftkerzen an oder stelle Duftstäbchen auf. Bei der zweiten Variante versuche ich aber trotzdem auch ein gemütliches Licht im Raum zu haben und nicht die Deckenstrahler einzuschalten. Außerdem mag ich es total, dabei entspannende Musik zu hören und suche dafür immer eine passende Playlist aus. Nachdem die richtige Atmosphäre geschaffen ist, kann die Wellness Zeit zu Hause starten. All meine Wellness Produkte und eine riesige weitere Auswahl, findet ihr bei Douglas.

Wellness-Zeit

Wellness Produkte für zu Hause

Ich probiere immer gerne neue Beauty Produkte aus, habe mittlerweile aber auch ein paar Favoriten die für mich auf jeden Fall einen Spa Effekt zaubern. Zu Beginn dusche ich ausgiebig, da ich selbst tatsächlich kein großer Fan vom Baden bin. Danach startet dann die eigentliche Wellness Routine. Für meine Haare schwöre ich auf Haaröl, wobei einer meiner Favoriten seit Jahren Moroccanoil ist. Gerade bei längeren Haaren ist eine gute Pflege total wichtig und darf deshalb bei meiner Me Time auch nicht fehlen.

Wellness-zu-Hause

Bei Körperpflege setze ich vor allem im Winter auf reichhaltige Produkte wie die Weleda Skin Food Body Butter. Sie pflegt nicht nur intensiv, sondern zieht auch sehr schnell ein – eine super Kombination, wie ich finde. Für mein Gesicht verwende ich für meine Wellness Zeit zu Hause gerne eine Maske, manchmal aber auch einfach Augenpads. Während diese einwirken trage ich neuen Nagellack auf. Auch das gehört für mich wirklich in die Kategorie Spa und Entspannung, da ich mir dafür gerne viel Zeit nehme. Zum Abschluss trage ich noch mein liebstes Gesichtsöl für einer extra Portion Pflege auf.

 

Welches Produkt würdet ihr für einen Wellness Tag zu Hause empfehlen?

Hautpflege-Wellness Wellness-me-time Wellness-Produkte

2 Kommentare

  1. 30/10/2020 / 15:24

    In dieser Jahreszeit lege ich besonders gerne Wellnesszeiten ein :).
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Close