Übergangslooks im Spätsommer mit KLiNGEL

In freundlicher Zusammenarbeit mit KLiNGEL

Uebergangslook_Midikleid

Ihr fragt euch, wo in diesem Jahr der Sommer geblieben ist? Dann geht es euch ähnlich wie mir, denn er ist wohl buchstäblich ins Wasser gefallen. Das macht aber nichts, denn dafür freue ich mich umso mehr auf einen hoffentlich schönen, goldenen Herbst! Modisch gesehen ist der Herbst meine liebste Jahreszeit, weshalb ich die Saison gar nicht früh genug mit coolen Übergangslooks einläuten kann.

Wirklich kalt ist es aktuell noch nicht und bis wir wieder dicke Strickpullover aus dem Schrank herausholen, dauert es sicherlich auch noch ein bisschen. Trotzdem möchte ich meinen Outfits gerne schon einen Touch Herbst mitgeben!

 

Übergangslooks: Mode zwischen den Jahreszeiten

Der Mix zwischen den verschiedenen Saisons ist auf der einen Seite praktisch, auf der anderen Seite bringt er aber auch Schwung in den Kleiderschrank. Das bietet die Möglichkeit neue Lieblingsteile zu tragen, neue Outfits zu kombinieren und auszuprobieren, wo man seinen Stil die kommenden Monate sieht.

Die Phase der Looks zwischen Sommer und Herbst mag ich persönlich besonders gerne, da man noch immer luftig unterwegs ist, mit Farben und Texturen aber trotzdem eine herbstliche Stimmung integrieren kann. Deshalb gebe ich euch heute ein paar Tipps und eine Outfitinspiration mit KLiNGEL, mit der im Handumdrehen ein schöner Übergangslook gelingt.

Uebergangslook_Klingel

Layering bei Spätsommer Looks: Worauf kommt es an?

Layering is key! Das gilt vor allem bei Übergangslooks. Im Spätsommer können die Temperaturen tagsüber sich stark zu denen am Abend unterscheiden. Da heißt es flexibel bleiben und für jede Eventualität gewappnet sein. Das geht am besten, wenn wir bei unseren Outfits auf Layering Elemente setzen. Das macht die Looks nicht nur schön, sondern eben auch sehr praktisch. Jacken, dünne Mäntel, leichte Pullover, Cardigans oder auch ein Oversize Hoodie sind hier schöne Optionen, mit denen man aus dem Sommerlook ganz fix ein Übergangsoutfit zaubert. Sie haben alle gemeinsam, dass ihr sie einfach überwerfen könnt, die unkompliziert sind und ihr trotzdem einen coolen Style habt.

 

Sommerliche und winterliche Texturen mischen

Ergänzend zum Thema Layering kann es bei Übergangslooks einen großen Unterschied machen, welche Texturen die verschiedenen Fashion Teile in euren Outfits haben. Wenn wir nur sommerlich leichte, luftige Kleidungsstücke kombinieren, wird der Look nicht an den Herbst erinnern. Sofern wir nur winterliche Elemente wie schwere Stoffe oder viel Wolle tragen, werden uns womöglich die spätsommerlichen Temperaturen zum Verhängnis. Um den Spagat zwischen den Jahreszeiten zu schaffen ist es wichtig Stoffe und Texturen der beiden Saisons zu kombinieren – und das so, dass sie auch harmonieren. Am einfachsten funktioniert das mit einem luftigen Kleid oder Rock, welche ihr mit einem Wollblazer oder auch einem texturierten Mantel stylt. Diese bordeauxrote Jacke aus dem KLiNGEL Shop würde sich beispielsweise perfekt dafür eignen.

 

Farben an die Saison anpassen

Ein zentrales Element bei meinen Übergangslooks ist die Farbwelt der Outfits. Damit ist es vergleichsweise einfach die Stimmung des Outfits zu verändern und an eine bestimmte Jahreszeit anzupassen. Während der Sommer für bunte und knallige Farbtöne steht, wird es im Herbst eher gedeckter und wir greifen auch öfter zu dunkleren Farben. Gute Beispiele für absolute Klassiker sind hier Bordeauxrot, Navy Blau oder auch Tannengrün. Im Spätsommer könnt ihr also zu diesen Farben greifen, um euren Outfits einen herbstlichen Touch zu geben.

Uebergangslook_Style

Sommerteile mit in den Herbst nehmen

Meine vorangegangenen Tipps verraten es alle schon ein bisschen, beziehungsweise haben eine Gemeinsamkeit: Mit Übergangslooks könnt ihr eure liebsten Sommerteile einfach mit in den Herbst nehmen. Etwas anders kombinieren und schon könnt ihr eure Favoriten auch in den kommenden Monaten tragen. Eure Crop Tops könnt ihr super mit einem Blazer oder kuscheligen Cardigan stylen und eure Kleider werden mit einem Pulli oder einem Mantel Herbst Ready. Bei Kleidern eignen sich vor allem Midi und Maxikleider super, da ihr euch hier im Spätsommer auch noch keine Gedanken über eine Strumpfhose machen braucht. Genau so ein luftiges Midikleid habe ich übrigens bei KLiNGEL gefunden!

 

 

Welche Accessoires zum Übergangslook?

Ein Outfit steht und fällt mit den Accessoires, da macht auch ein Übergangslook keine Ausnahme. Für die Zeit zwischen Sommer und Herbst heißt das die Boots wieder hervorholen, denn die sind dafür absolut perfekt. Gerade zu Sommerkleidern sehen sie super cool aus! Genauso könnt ihr bei den Accessoires auch das Fabthema einfließen lassen und Schuck mit bordeauxroten oder dunkelgrünen Akzenten wählen. Ein typisch herbstliches Accessoire, das sich auch immer gut eignet, ist ein Hut! Ihr seht: Gerade bei den Accessoires könnt ihr euch austoben und sie so stylen, dass sie gut zu eurem eigenen Stil passen.

Spaetsommer_Outfit

Mein Übergangslook mit KLiNGEL

Bei meinem eigenen Übergangslook mit KLiNGEL habe ich alle meine oben genannten Tipps in einem Outfit vereint. Die Basis bildet das dunkelblaue Midikleid mit langen Ärmeln von Dress In. Es ist schön luftig, hat einen angenehmen Stoff und einen sehr schönen Print in rosa und bordeauxroten Tönen. Genau dieser Farbton findet sich auch in meiner Übergangsjacke von Dress In wieder. Der schöne Brombeerton schreit nach Herbst und mit der Kapuze bin ich perfekt für jedes Wetter gerüstet. Das dunkle Rot habe ich auch bei meinen Accessoires aufgegriffen und die schönen rubinfarbenen Ohrringe zu meinem Look kombiniert. Wie oben schon geschrieben, habe auch ich meine Boots hervorgeholt und bin ganz verliebt in dieses schöne Modell von Studio W. Schnürstiefel sind ein absoluter Klassiker im Spätsommer und Herbst! Zudem harmoniert der Beigeton perfekt mit dem restlichen Outfit.

Uebergangslook_Sommer_Herbst

Frühere Looks mit KLiNGEL

Falls ihr gerne noch etwas weitere Inspiration zu KLiNGEL Looks haben möchtet, könnt ihr euch hier meine Beiträge zum Thema Valentinstag, der Trendfarbe Gelb oder florale Looks durchlesen.

 

Wie sieht euer perfektes Übergangsoutfit aus?

Uebergangslook_kombinieren Uebergangslook_Outfit

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Close