Time Management – How to be more efficient

Motivation Time Management

Hallo ihr Lieben! Zeitmanagement und Selbstmotivation waren für mich schon sehr oft eine Herausforderung. Gerade in stressigen Zeiten habe ich immer wieder gemerkt, dass ich lernen muss mich selbst besser zu organisieren. Momentan hat dieser Struggle aber seinen Höhepunkt erreicht. Einen Fulltime Job mit dem Blog zu vereinbaren ist schwieriger als gedacht! Da ich aber beides auf keinen Fall vernachlässigen will, habe ich mir ein paar Punkte aufgeschrieben, die ich auf jeden Fall beherzigen werde. Diese Tipps möchte ich heute auch mit euch teilen.


Hi guys! Time management and self-motivation are often very challenging. Especially in busy times it can be really hard to organize yourself to get everything done. Lately this struggle reached the peak. Combining a fulltime job with a blog is harder then I thought! Yet I don’t want to neglect something which is why I wrote down some tips that I want to pay heed to in the future. I also want to share those tips with you today.

Casual Style Outfit

Sich einen Überblick verschaffen/ Get an overview

Um seine Produktivität steigern zu können, muss man sich zunächst darüber klar werden, was man alles machen möchte. Beruf, Studium, Familie, Freunde, Hobbies – das alles braucht Zeit und muss irgendwie unter einen Hut gebracht werden. Wenn man weiß, was alles zu tun ist, kann man nämlich von Anfang an auch ganz anders planen.


To improve your productivity you need to be clear about everything you have to do. Job, studies, family, friends, hobbies -everything needs time and has to be reconciled. If you know what tasks need to be done you can definitely improve your planning.

H&m Shirt Winter 2016 Effektivität Motivation Self Managementt

Die Zeit einteilen und sich einen Plan erstellen / Make a plan and allot your time

Kommen wir also zum nächsten Schritt. Wenn man sich einen Überblick über seine ganzen Aufgaben und Freizeitaktivitäten verschafft hat, kann man anfangen sich einen groben Zeitplan zu erstellen. Ich mache mir beispielsweise zu Beginn der Woche einen Plan, was ich an welchem Tag erledigen muss, damit ich mich von Anfang an darauf einstellen kann. Ich finde das trägt unglaublich zur Motivation bei, weil man dann nicht alles vom einen Tag auf den nächsten verschiebt und es am Ende der Woche immer noch nicht erledigt hat. Außerdem bin ich ein großer Fan von To Do Listen, weil sie mir persönlich wirklich helfen organisierter zu sein.


The next step after getting an overview is the planning. I usually make a detailed plan of the week on Monday. If I break down what needs to be done on each day it helps me to be more efficient. I don’t postpone things from one day to another but rather do them on the day I assigned it to. Furthermore I’m a huge fan of to do lists because they’re great for organisation.

Outfit of the day Rebecca Minkoff

Das Wichtigste zuerst tun /Set priorities

Prioritäten setzen ist für Produktivität und Effektivität essentiell. Am besten teilt man seine Aufgaben in Kategorien ein, damit man die wichtigen Aufgaben nicht vernachlässigt. Man hält sich nämlich viel zu oft mit kleineren Sachen auf, die vielleicht mehr Spaß machen. Dabei bleiben größere Aufgaben, auf die man nicht so große Lust hat viel zu lange liegen.


Prioritizing your tasks is essential for achieving productivity and efficiency. It is best to put your work into different categories so you don’t neglect the important things. Sometimes one is wasting time on little things that are more enjoyable while the necessary ones are left undone.

Outfit Inspiration Daily Outfit

Schon zu Beginn das Ziel im Sinn haben/ Know what you want to achieve

Gerade bei großen und langwierigen Aufgaben hat man oft Startschwierigkeiten und es fällt einem schwer sich zu motivieren. Mir hilft es dann immer, mir das Ziel vor Augen zu halten. Wenn man weiß, was man erreichen will ist es viel einfacher auch dafür zu arbeiten.


Especially concerning large and tedious tasks it’s hard to motivate yourself to finally start. It always helps me to keep in mind what I want to achieve and what the final result will be. If you know where you want to get it’s easier to work for it.

Casusal Style Motivation

Finde deine produktivste Zeit/ Find out when you’re most productive

Jeder Mensch hat eine Zeit zu der am produktivsten ist und sich am besten konzentrieren kann. Manche Leute schaffen lieber morgens ihre ganzen Aufgaben, andere sind eher nachtaktiv und können zu dieser Zeit am besten arbeiten. Bei mir hat das die letzten Jahre ein bisschen geschwankt. Früher war ich wirklich jemand, der den ganzen Tag vertrödelt hat und erst abends losgelegt hat. Mittlerweile habe ich aber herausgefunden, dass ich mich morgens besonders gut arbeiten kann.


Everyone has a certain time of the day during which he or she is very productive. Some people are better off when day finish all of their tasks during the morning while others can concentrate way better in the evening. I struggled to find my power time. I used to piddle the whole day away and started studying or working in the evening. In the last months I found out that I’m way more productive in the morning.

Produktivität Effizienz

Sich hohe Ziele stecken / Set high goals

Das ist auch etwas, was ich in den letzten Jahren für mich herausgefunden habe. Wenn man sich von Anfang an viel höhere Ziele steckt, als man es normalerweise tun würde, geht man auch ganz anders an die Aufgabe heran. Dadurch kann man viel bessere Ergebnisse erzielen, als wenn man sich mit durchschnittlichen Zielen zufrieden gibt.


This is also something that I found out during the last months. If your setting higher goals than you would usually do you are also approaching the task from a different perspective. You will achieve better results than you would with setting average goals.

Blogger Style

Zeit für Erneuerung einplanen / Take your time to recover

Noch ein besonders wichtiger Punkt zum Schluss, an dem ich selbst auch noch arbeiten muss. Kein Mensch kann auf Dauer 24/7 Power geben. Man braucht Zeit um sich zu regenerieren, sich zu entspannen und auch um sich weiterentwickeln. Man sollte auf jeden Fall Zeit für Sport oder Zeit zum Lesen einplanen, damit man danach wieder umso motivierter durchstarten kann.


The last point is also a very important on. Nobody is able to have power 24/7 for a longer period of time. You need to dedicate time to things like exercising and reading to recover yourself from stressful activities. This is something I really have to work on because one is even more motivated after having a break.

Daily Outfit

Outfit Details

T-Shirt – H&M

Cardigan / Jeans – Zara

Bag – Rebecca Minkoff

Sneaker – Nike

Teilen:

22 Kommentare

  1. 21/11/2016 / 06:47

    Super Beitrag, liebe Caro! Ich habe in den letzten Monaten auch große Probleme mit Zeitmanagement und Selbstmotivation gehabt. Vor allem wenn es darum geht, nicht so schöne Dinge zu erledigen, bin ich oft gar nicht richtig bei der Sache. Meistens investiere ich dann viel mehr Zeit in Bloggeschichten oder anderes und vernachlässige meine Uni-Aufgaben total… Deine Tipps sind wirklich super und ich werde gleich heute damit beginnen, sie mal zu beherzigen! 🙂

  2. 21/11/2016 / 07:33

    Sehr schöner und interessanter Post! Übrigens, ich bin ja ein ganz großer Fan deiner Hose, die sieht wirklich toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

  3. 21/11/2016 / 12:05

    Schönes Outfit, Liebes und wirklich ein paar gute Tipps! Mir fehlt so oft einfach einiges an Zeit, Vollzeitjob, Blog, Masterarbeit, Hund, Freunde und Familie… Manchmal weiß ich nicht wo mir der Kopf steht und möchte einfach kurz untertauchen 🙂 Aber dann gibt es wieder Tage an denen ich hoch motiviert bin! To-Do-Listen helfen mir auf jeden Fall auch immer sehr alles zu strukturieren und abzuarbeiten.
    Hab eine schöne Woche*
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

  4. Pam
    21/11/2016 / 14:27

    I’m most productive in the mornings so that’s when I create all of my posts 🙂
    these are great tips lovely!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

  5. 21/11/2016 / 16:35

    Sehr viele schöne Tipps! Ich kann deinen struggle total nachvollziehen! Ich bin auch ziemlich ausgelastet mit Job, Blog, Freunden, Sport, Hobbies, Nägel lackieren etc. (hab sogar gerade erst genau darüber gebloggt :-)).
    Und manchmal weiß ich nicht mehr wo mir der Kopf steht und bin total genervt und hab keinen Bock auf garnichts mehr. Gerade dann ist es wichtig sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Auch wenn man die eigentlich garnicht hat! 🙂

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

  6. 21/11/2016 / 17:32

    Zeitmanagement ist leider nicht unbedingt meine Stärke. Ich will mir schon länger einen Tages- oder besser einen Wochenplaner zulegen. Ich glaube, dass würde mir sehr helfen. 🙂

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  7. 21/11/2016 / 19:04

    Ich weiss genau von was du spricht: fulltimejob und blog… das ist echt manchmal stressig.
    Liebe Grüße!

  8. 22/11/2016 / 06:56

    Super interessanter Post! Und dein Outfit mag ich richtig gern – so schön lässig und bequem 🙂

    xx Lara THE DAINTY THINGS

  9. 22/11/2016 / 09:45

    Ich bin ganz froh, dass ich mir meine Zeit selbst einteilen kann. Allerdings ist es manchmal auch gar nicht so einfach sich jeden Tag zu motivieren, gerade wenn unangenehme Sachen anstehen und man größtenteils von zu Hause arbeitet.
    Da muss man dann schon echt diszipliniert sein, um sich nicht zu drücken. 😉

  10. 22/11/2016 / 10:03

    ein sehr schöner Post und gute Tips! Mein Problem ist meistens, dass ich besonders wenn ich eigentlich die Zeit habe, zu nichts komme. Wenn ich aber einen voll gepackten Tag habe, schaffe ich meistens noch mehr als eigentlich vorgenommen
    liebste Grüße, Kati <3
    http://www.katiys.com

  11. 22/11/2016 / 22:34

    Ein toller Post liebe Carolin! 🙂 Von deinem Post sollte ich mir wohl eine Scheibe abschneiden.
    Das mit dem Plan ist meist so eine Sache: irgendwie schaffe ich es immer ihn abzuändern. 😉
    Anyway: ich liebe dein Outfit! 🙂 Das Shirt und die Hose sind top!
    Hab einen schönen Abend!
    Liebst, Leni
    http://theblondejourney.com/

  12. 23/11/2016 / 13:50

    DANKE, jetzt hast du mich erinnert auch mein Zeitmanagement ein wenig ernster zu nehmen. Es ist grad so stressig bei mir, aber ich mach mir grad einfach keine Pläne. Super Tipps, kann dir auch echt nur zustimmen 🙂

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  13. 23/11/2016 / 14:52

    Du hast so Recht mit deinen Punkten! To Do Listen sind auch bei mir das wichtigste, sonst würde ich den Überblick verlieren 🙂 Und hohe Ziele finde auch ich wichtig, da ist der Ansporn größer^^

  14. 23/11/2016 / 20:53

    Wie witzig, über Zeit Management habe ich auch erst am Montag einen Post veröffentlicht! Bei dir sind aber doch noch ein paar neue Tipps für mich dabei 😉

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

  15. 29/11/2016 / 19:54

    Einen sehr ähnlichen Post habe ich vor nicht allzu langer Zeit auch geschrieben. Es ist immer schön zu lesen, wie andere ihre Zeit so planen, aber wir haben schon sehr ähnliche Tipps 😉 Ein wirklich schöner Beitrag, meine Liebe 🙂

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://www.kathleensdream.de

  16. 02/02/2017 / 17:19

    Planning is definitely important to me to get everything done. I have a daily journal that I try and note down everything I want to get done.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*