October – Most Worn Eaten Done

Most Worn Eaten Done October

Most Worn Eaten Done

Most Worn Eaten Done Business Look

Left: All Zara // Right: Blazer – Zara, Boots – Bianco, Rest – H&M (Sunnies only for the Instagram Post on the KPMG account)

Letzten Monat habe ich euch in meinem Most Worn Eaten Done in dieser Kategorie meine Jogginghose gezeigt. Im Oktober ist nun das andere Extrem der Fall, denn es haben einige Business Kleider Einzug in meinen Kleiderschrank erhalten. Bei meinem Praktikum ist der Dresscode relativ streng geregelt, was Blazer, Blusen, Bleistiftröcke und ähnliches bedeutet. Jeans und Kuschelpullover werden also in nächster Zeit nur am Wochenende ausgeführt. Am Anfang war es für mich eine absolute Horrorvorstellung jeden Tag einen Business Look zu tragen – ich kann meinen eigenen Stil da wirklich schwer wiederfinden. Nachdem ich aber am Ende ein paar schön geschnittene Blusen und einige coole Blazer gefunden hatte, sah die Welt schon wieder etwas besser aus. Mein Lieblingslook wird es zwar nicht, aber es ist auch verständlich, dass man beim Kunden nicht in Jeans und Sneakern auftauchen kann.


Last month my most worn piece have been some sweatpants. In October it’s the other extreme because I had to get lots of business clothing. The dresscode for my internship is quite strict what implies wearing blouses, blazers, pencil skirts and things like that. Jeans and comfy sweaters are limited to the weekends in the near future. In the beginning it was horrible to vision myself wearing a business look every single day – I can hardly find myself in this style. After going on some shopping sprees and buying some nice blouses and cool blazers it wasn’t that bad anymore. Although they won’t become my favorite pieces to wear I totally get that you can’t appear in jeans and sneakers at a client.

Most Worn Eaten Done

Okiko Sushi Trier

Okiko Sush Trier

Sushi gehört ja nach wie vor zu meinen absoluten Lieblingsgerichten. Ich kann es zwar nicht ständig essen, aber wenn ich Lust darauf habe, gibt es nichts besseres. In Trier gibt es zum Glück einige sehr gute Sushi Restaurants und mein momentaner Favorit ist auf jeden Fall Okiko. Das All You Can Eat Konzept, bei dem man mit dem iPad seine Gerichte bestellen kann, ist einfach super praktisch. Da einige meiner Freunde meine Liebe für Sushi teilen, waren wir gemeinsam dort um uns ein bisschen für die geschaffte Bachelorarbeit zu belohnen.


Sushi is one of my favorite dishes. I don’t like to have it everyday but if I fancy it there is nothing better. Luckily Trier has quite a few lovely sushi places and my current favorite is Okiko. I really like the all you can eat concept by which you order your dishes via iPad. As some of my friends love sushi just as much as I do, we went there to reward us for our finished bachelor thesis.

Café Susann

Cafe Susann Kaiserslautern

Eine neue Entdeckung, die ich jetzt aber schon absolut liebe, ist das Café Susann in Kaiserslautern. Ich habe in Kaiserslautern bisher kein Café oder Restaurant gefunden, das so Instagram tauglich ist 😀 Das ist aber natürlich nicht der ausschlaggebende Punkt. Der Kaffee ist lecker, der Service ist super freundlich und es herrscht eine super angenehme Atmosphäre. Ich habe das Café gemeinsam mit Michelle ausprobiert und wir waren uns beide einig, dass so etwas in unserer Stadt auf jeden Fall noch gefehlt hat.


There is also a new discovery that I already love to bits: The café Susann in Kaiserslautern. I haven’t found a café which is that instagramable in Kaiserslautern so far :D. Of course this is not the deciding reason why I like it that much. The coffee tastes great, the service is super lovely and the atmosphere is very chilled. Michelle and I went to the café together and we agreed that it is something that has been missing in our city.

Auchan Shopping Center & Dorint Hotel Bitburg

Food Luxembourg

Weitere Highlights waren zwei Galadinner, die wir während unserer Einführungswochen des Praktikums hatten. Besonders der Nachtisch war beide Male so so lecker, da hätte ich gerne gleich mehrere Portionen genommen. Am ersten Tag im Büro wurden wir in der Mittagspause außerdem noch zum Italiener eingeladen. Hier war das Essen auch super gut, allerdings finde ich 18€ für solche Nudeln doch ein bisschen überteuert. An manche Preise in Luxembourg muss man sich wohl erste noch gewöhnen.


Other highlights have been two gala dinners we had during the introduction weeks of or internship. The dessert has been my favorite course both times – I would have totally eaten multiple of those. On our first day at the office we were also invited to an italien restaurant during lunch break. Yet again the food was super tasty, but I thought that 18€ was quite expensive for some pasta. You’ll definitely need to get used to some prices in Luxembourg.

Most Worn Eaten Done

kmpg bitburg dorint

Die ersten Wochen bei KPMG waren sehr abwechslungsreich und auf jeden Fall auch spannend und aufregend. Besonders cool war die zweite Woche, da wir diese in einem Hotel in Bitburg verbracht haben. Da im Oktober wahnsinnig viele Leute neu anfangen, hat es sich ein bisschen angefühlt wie eine Klassenfahrt. Eine Klassenfahrt, aber in anstrengend. Denn natürlich waren wir nicht nur zum Vergnügen da, sondern hatten jeden Tag acht Stunden Workshop. Bitburg war bisher zwar das Highlight, aber man bekommt generell echt viel vom Unternehmen geboten.


The first weeks at KPMG have been really exciting! The best experience so far has been the week we spent in a hotel near Bitburg. As many newcomers are starting in October it reminded me of a class trip. A class trip in the exhausting version. Of course we didn’t stay there for having free time all day long but we had workshops for eight hours a day. Bitburg has been my highlight so far but there have been lots of other great things as well.

Luxembourg

Da ich von der Arbeit momentan immer ziemlich müde und fertig nach Hause komme, wird das Wochenende meist zur Entspannung genutzt. Zu Beginn des Monats habe ich gemeinsam mit meinem Freund aber doch einen kleinen Ausflug gemacht. Wir waren einen Freund von ihm in Luxembourg besuchen, da sich das gerade momentan natürlich anbietet. Wir hatten eine ganze Menge Spaß und wurden dort echt rundum umsorgt.


When I come home from work I’m super tired at the moment so I need basically the whole weekend to relax. However my boyfriend and I went on a little trip at the beginning of the month. We visited one of his friends in Luxembourg because it’s really handy at the moment. We had lots of fun and a great time there.

Wie war euer letzter Monat und was waren eure Highlights während des Oktobers?


What were your highlights during October?

Follow:
Share:

27 Comments

  1. 02/11/2016 / 21:09

    Das ist ja eine schöne Kategorie, die du da hast!
    Der Oktober war bei mir besonders schön, da ich jetzt endlich wieder in Hamburg bin. Das Herbstwetter ist hier fantastisch!
    Mein Highlight im Oktober war aber ein Besuch einer Freundin in Köln 🙂
    Liebe Grüße!
    Hanna

    • 05/11/2016 / 21:21

      Vielen Dank! Freut mich sehr, dass dir die Kategorie gefällt 🙂
      Das Hört sich nach einem sehr schönen Oktober an <3

  2. 03/11/2016 / 10:29

    Ich finde die Postidee super und ich finde auch, dass dir der Buisnesslook super steht. Ich selber muss auch häufig im schicken Outfit auf der Arbeit auftauchen, aber momentan bin ich in einer Abteilung wo alles sehr casual ist 🙂 Das Essen sieht auch richtig lecker aus, nur von Sushi bin ich kein Fan.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke.blogspot.de

    • 05/11/2016 / 21:23

      Vielen lieben Dank <3
      So ein kleines bisschen Casual wäre mir auf jeden Fall lieber, aber so langsam gewöhne ich mich an den Business Look 😀

  3. Pam
    03/11/2016 / 13:39

    I LOVE sushi! in fact I want some for lunch :p I’ve never been to Luxembourg, looks pretty though!
    Pam xo/ Pam Scalfi♥

    • 05/11/2016 / 21:23

      Thank you so much! Yeah the city is really pretty, love the architecture there 🙂

  4. 04/11/2016 / 15:24

    Das hört sich echt nach einen coolen Praktikum an! 😀 ich nutze diese WE auch nur für tiefenentspannung… und Sims4 spielen 😀

    xx Vie
    von http://www.viejola.de

    • 05/11/2016 / 21:24

      Ist es auf jeden Fall 🙂 Sims spielen hört sich nach einem super Plan fürs Wochenende an 🙂

  5. 06/11/2016 / 15:06

    So ein schöner Monatsrückblick! 🙂 Ich fühle total mit dir! Klassische Business-Outfits mag ich auch nicht soo gerne.
    Das Sushi sieht mega lecker aus! 🙂 Ich liebe Sushi!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/?m=1

  6. 06/11/2016 / 16:01

    Eine wirklich tolle Kategorie!! ( die ich noch bei keinem anderen Blogger gelesen habe :))
    Das „Business-Overkill“-Problem kenne ich nur zu gut. Auch für mich war es am Anfang ungewohnt mich in Blazern & Bleistiftrock wiederzufinden. 🙂
    Bei deinen Sushi-Bildern bekomme ich übrigens gleich Hunger – das sieht sooo toll aus!!

    Viele Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  7. 06/11/2016 / 20:17

    Toller Beitrag und schön Fotos 🙂
    Das hört sich nach einem interessanten Praktikum an 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  8. 10/11/2016 / 17:53

    Hach ich liebe solche Rückblicke 🙂 finde das immer sehr spannend! Als was machst du denn das Praktikum dort bzw was ist dad für eine Firma? Hab noch nie davon gehört. Sieht aber schön (fancy) und interessant aus 😀 macht sich bestimmt auch gut im Lebenslauf! Das Esden ist außerdem göttlich! Hab schon ewig kein Sushi mehr gegessen… Liebe Grüße und viel Spaß noch bei deinem Praktikum ♥

  9. 19/11/2016 / 12:51

    Glad the internship is still going well! I definitely get your problem with business attire. I used to hate wearing it when doing temping work!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*