Modemädchen oder Basic Bitch?

Modemädchen Basic Bitch

Bin ich ein Modemädchen?

Ich liebe ausgefallene Kombinationen und Kleidungsstücke. Wenn ich shoppen gehe, werde ich meist von Muster, bestickten Teilen oder ganz viel Glitzer angezogen. Die Basics lasse ich einfach unbeachtet liegen. Statement Teile finde ich einfach interessanter und es macht total Spaß sich damit verschiedene Outfits auszudenken. Diese Experimente sind super und ich finde Looks klasse, bei der meine Freunde und Familie immer wieder die Hände über dem Kopf zusammenschlagen.


Am I a fashion girl?

I love outrageous clothing and combinations. Whenever I go shopping I’m attracted by bold colours, patterns, embroidery and glittery pieces. The basics are left by side unnoticed instead. Statement pieces are just more interesting to me and it is so much fun to think of possible outfits I could style with them. Experiments are amazing and it isn’t rare that I love a combination my friends and family absolutely hate.

Blogger Portrait Outfit Details Modemädchen

Oder doch eher die Basic Bitch?

Doch wie sieht das im Alltag aus? Meinen normalen Stil würde ich nämlich nicht als unglaublich außergewöhnlich beschreiben. Wenn ich mein Outfit morgens zusammenstelle greife ich nämlich in den meisten Fällen auf die Basics zurück, die ich beim Shopping ignoriere. Ein weißes T-Shirt, Jeans und eine lockere Jacke? Perfekt für einen langen Tag, wenn ihr mich fragt. Diese schlichten Outfits sind einfach tragbarer, man muss sich nicht viele Gedanken machen und fühlt sich trotzdem wohl. Eigentlich ziemlich 0815 und so gar nicht das, was man von jemandem erwarten würde, der Mode quasi als sein Hobby bezeichnet. Diese „langweiligen“ Outfits sind aber oft meine liebsten.


Or rather the Basic Bitch?

But how is it like in everyday life? I wouldn’t consider my usual style to be very outstanding. When putting my outfit together in the morning I mostly gravitate towards the basics I ignore when I’m shopping. A white tee and a loose jacket? Perfect for a long day out and about if you ask me. Those plain outfits are just more wearable, you don’t have to think a lot about them and you feel comfortable though. Pretty much 0815 and not exactly what would be expected from someone who names fashion as a hobby. However those „boring“ looks are my favorites most of the time.

Outfit Modemädchen Bomberjacket Tee Modenädchen

Die Mischung aus Modemädchen und Basic Bitch machts

So richtig für eine Seite entscheiden kann mich also nicht. Manchmal habe eine Phase in der meine Statement Teile verhältnismäßig oft ausgeführt werden und manchmal trage ich wochenlang nur Basics. Gewissermaßen eine Mischung aus Modemädchen und Basic Bitch. Ich lege mich da einfach nicht gerne fest und habe wohl von beidem einen Teil in mir. Dadurch wird es aber wenigstens nicht zu eintönig.


It’s all about the right balance of fashion girl and basic bitch

It’s obvious that I can’t really make a decision for one side. Sometimes I have phases in which my statement pieces are worn comparatively often and sometimes I stick to basics for weeks. In a sense a mixture of fashion girl and basic bitch. I don’t like to commit myself to one of them because both are a part of me. At least things are not getting to monotonous like this.

Basics Combination Blogger Inspo

Outfit Details

Bomber Jacket – Zara Men // similar Jacket

T-Shirt – H&M // similar T-Shirt

Jamie Jeans – Topshop // same Jeans

Bag – Parfois // similar Bag

Boots – Ash // similar Boots

Trend Style 2017 Fashionable Trend Style Modemädchen

Share:

29 Comments

  1. 08/03/2017 / 20:14

    Ab und zu darf es bei mir ein etwas außergewöhnliches Stück sein, aber seit meinem Kleiderschrank Detox bin ich mehr aus Basics umgestiegen, weil ich sie besser kombinieren kann .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  2. 08/03/2017 / 20:33

    Basic-Bitch! 😀 Aber bei mir ist es genauso wie du es hier beschreibst. Und für mich macht es einfach die richtige Mischung. Nicht zu schlicht oder nicht too much.

    Liebe Grüße, Bella
    https://kessebolleblog.blogspot.de

  3. Laura
    08/03/2017 / 23:45

    Schönes Outfit! Ich persönlich trage eher so die Basic Sachen weil ich einfach finde es steht mir besser:) An anderen Leuten mag ich ausgefallene Sachen aber super gern!

    Mein Blog♥

  4. Leni
    09/03/2017 / 10:02

    Die Mischung aus Beiden finde ich genau richtig! 🙂 Mal so mal so – wie man Lust hat! 🙂
    Die Tasche gefällt mir richtig gut.
    Hab einen schönen Donnerstag!
    Liebst, Leni
    http://theblondejourney.com/

  5. 09/03/2017 / 10:57

    Ich bin absolut deiner Meinung, die richtige Mischung machts. Ich würde mich auch nicht als absolut trendy bezeichnen, greife aber schon auch gerne zu ausgefalleneren Teilen, aber am wohlsten fühle ich mich eben auch mit Jeans und Sneakers, das kommt immer ganz auf die Tagesverfassung an, an anderen Tagen will ich richtig auffallen, ich finde man muss sich ja auch nicht wirklich mit Gewalt in eine Schublade pressen. Alles Liebe und einen ganz wundervollen almost friday, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

  6. 09/03/2017 / 19:32

    Ich finde auch die Mischung machts! An manchen Tagen kann es nicht ausgefallen genug sein und an anderen Tagen ist mein liebstes Kleidungsstück ein weißes Langarmshirt.
    Liebe Grüße
    Evy

    http://www.itsevy.com

  7. 10/03/2017 / 09:54

    Bei mir wechselt es auch – mal habe ich Lust mich in Schale zu werfen, mal mag ich es gern sportlich und unkompliziert. Denke daher auch, dass eine Mischung genau das Richtige ist 🙂 Cooler Look! Liebe Grüße, Nina http://www.najsattityd.de

  8. 10/03/2017 / 12:12

    Wenn ich in die Uni gehe und Kurse habe, in denen ich Kittel oder Schutzkleidung trage, fehlt mir ganz oft einfach die Motivation mich schick zu machen und dann greife ich auch eher zu den Basics. Schade eigentlich, aber so ist das. Dann gibt es aber auch wieder Phasen, in denen ich es liebe meine ausgefallenen Kleidungsstücke zu tragen 🙂
    xo,
    Louisa

    http://www.theurbanslang.com

  9. 10/03/2017 / 16:58

    Genauso wie dir geht es mir auch mit den Klamotten.
    Ich versuche auch immer eine Balance zwischen den zwei „Kategorien“ zu finden, was mir manchmal echt schwer fällt. Gerade weil ich zur Schule gehe, ist es nicht immer passend mit ausgefalleren Sachen zu kommen aber ich möchte auch nicht komplett in einfacheren Sachen kommen 😀

    Alles Liebe, Anne
    http://www.basiccouture.blogspot.de

  10. 10/03/2017 / 17:32

    Ich finde auch, dass eine Mischung ein sehr guter Weg ist. Die Fotos sind sehr schön 🙂
    Liebe Grüße,
    Thi

  11. 11/03/2017 / 00:54

    Ich mag auch beides gerne, nur Basics oder Capsule Wardrobe, wäre mir zu langeweilig. Auch wenn man sich manchmal später über gewisse Trends und Trendpieces amüsieren kann.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

  12. 11/03/2017 / 21:45

    So ein schönes Outfit.
    Die Tasche gefällt mir sehr!:) Die ist wirklich ein Statement-Teil.

    ICh wünsche dir einen schönen Abend,

    Dani http://www.daninanaa.com

  13. 12/03/2017 / 09:19

    Liebe Caro,
    dein Outfit gefällt mir super 🙂
    Bei mir ist es genau andersherum. Wenn ich shoppen gehe, achte ich meistens nur auf die Basicsachen. Ich muss mich immer daran erinnern, dass ich vielleicht auch mal etwas anderes ausprobieren sollte.
    Einen schönen Sonntag dir!
    Lg. Anna 🙂

    https://wwwannablogde.blogspot.de/

  14. 12/03/2017 / 11:40

    Hey liebe Carolin!

    Dein Outfit gefällt mir echt richtig gut und ich muss sagen, dass ich für einen langen Tag auch definitiv einen Basic-Look bevorzuge 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  15. 12/03/2017 / 16:48

    Hallo Caro 🙂

    Ein wunderschöner Post ! Das Outfit gefällt mir sehr.
    Ich bin ein großer Fan von Statement Teilen aber meist geht es mir so wie dir.
    Ich stimme dir zu ,die richtige Mischung machts 😉

    Liebste Grüße

    http://www.mila-style.de

  16. 12/03/2017 / 20:20

    Also da könnte ich mich auch nicht festlegen. Auf der Arbeit gebe ich mir sehr Mühe das alles passt, dann zur Schule aber muss es bequem sein, also Jeans und Sweater. Jedoch arbeite ich auch in einem Modehaus, da kann ich nun auch nicht so basic rumlaufen:D Jedoch macht es mir, wie dir, Spaß mich mit Mode zubeschäftigen und mir tolle Teile zukaufen:)
    Liebe Grüße, Lea♥

    http://xxleasworldxx.blogspot.de/
    https://www.instagram.com/lea07h/

  17. 14/03/2017 / 10:47

    Ich denke auch die Mischung macht es. Ich habe sehr viele Basic Teile in meinem Kleiderschrank. Ich würde sagen da bin ich mehr als genug ausgestattet. Bin aber mittlerweile immer mehr auf der Suche nach Statement Kleidungsstücken um diese zu den Basic Sachen zu kombinieren.
    Deinen Look finde ich sehr gut gelungen. Steht dir richtig toll.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://marsilicious.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*